Coinbase.com vs. BTCdirect.eu – Ethereum kaufen – Vergleich

 

Seit Spätsommer 2017 habe ich bitcoins und Ether via BTCdirect.eu bezogen. Bis anhin hat alles reibungslos funktioniert. Nun möchte ich BTCdirect mit Coinbase vergleichen. Coinbase habe ich bis anhin noch nicht benützt, jedoch viel gutes gehört. Auf beiden Plattformen habe ich zum gleichen Zeitpunkt (2.3.2018) die gleiche Menge Ethereum (0.25) gekauft. 

BTCdirect.eu

BTCdirect.eu ist ein holländischer Vermittlungsplattform für Kryptowährungen.

Gegründet: 2013
Sitz: Niederlande
Unterstützte Währungen: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, EUR

Kosten BTCdirect

Bitcoin: 2% auf Kaufaufträge und 1% auf Verkaufsaufträge
Litecoin/Ether: 3% auf Kaufaufträge und 2% auf Verkaufsaufträge
Banküberweisung an BTCdirect.eu (SEPA): EUR 2.50

Gebühren sind bereits im Preis integriert. Alle Gebühren werden vor einem Kauf angezeigt. Zusätzlich werden EUR 0.30 für die Banküberweisung auf deinem Bankkonto belastet. 

 

Coinbase.com

Coinbase.com ist eine US-Amerikanische Kryptowährungs Handelsplattform. 

Gegründet: 2012
Sitz: USA 
Unterstützte Währungen: Bitcoin, Ethereum, Litecoin, BitcoinCash, EUR

Kosten Coinbase

Kosten für Transaktion für alle Währungen: 1.49% 
Banküberweisung an Coinbase.com (SEPA): kostenlos

Alle Gebühren werden vor einem Kauf angezeigt. Zusätzlich werden EUR 0.30 für die Banküberweisung auf deinem Bankkonto belastet. 

Ablauf BTCdirect

BTCdirect – Vor dem Kauf

  1. Registrierung (Personalien, Passkopie und Adressnachweis per Mail zusenden.)
  2. Verifizierung durch BTCdirect abwarten. 

BTCdirect – Kauf

  1. Einloggen
  2. Menge wählen und Empfängeradresse einfügen
  3. Kauf tätigen
  4. Innerhalb 15min im e-banking Banktranser an BTCdirect ausführen. 
  5. Bestätigung speichern.
  6. Tansferbestätigung an BTCdirect zumailen. 
  7. BTCdirect bestätigt den Kauf via Mail. 
  8. Sobald BTCdirect dein Geld definitiv erhalten hat (1-3 Tage), erhältst du ein Mail.
  9. Einloggen, Empfängeradresse überprüfen und Transfer der BTC/ETH freigeben. 

Ablauf Coinbase

Coinbase – Vor dem Kauf

  1. Registrierung (Personalien, Passkopie und Adressnachweis per Mail zusenden.)
  2. Kleiner Betrag als Verifizierung des eigenen Bankkonto an Coinbase senden. 
  3. Verifizierung durch Coinbase abwarten. 
  4. EUROS die man investieren will, an Coinbase senden (1-3 Tage).

Coinbase – Kauf

  1. Einloggen
  2. Menge wählen
  3. Kauf tätigen
  4. BTC/ETH werden direkt auf dem Coinbase Account gutgeschrieben.
  5. Gegebenenfalls BTC/ETH an eigene Wallet weitersenden. 

Kauf Ether BTCdirect - Beispiele

Bei BTCdirect muss man das Geld nicht vorgängig senden, sondern erst nach dem Kauf. Damit kann man die BTC/ETH mit dem jetzigen Kurs direkt kaufen. (Mit Kreditkarte ist auf beiden Plattformen ein sofortiger Kauf möglich.)

Totalkosten für 0.25 ETH
= 182.50 + 0.30 (SEPA Transferkosten Bank)

=EUR 182.80

Totalkosten für 1 ETH (2.3.18)
= 721.45 + 0.30 (SEPA Transferkosten Bank)

=EUR 721.75

 

 

 


Totalkosten für 0.25 ETH – Kauf via Kreditkarte (6.3.18)

= 171.05 + 5.63 (BTCdirect Fee) 

=EUR 176.68

Kauf Ether Coinbase - Beispiele

Zuerst musste ich einen EUR Betrag von meinem Bankkonto an Coinbase senden. Dies ging erstaunlicherweise sehr schnell (24h). Sobald das Geld auf dem Coinbase Konto ist, geht es sehr schnell und einfach. (Mit Kreditkarte ist auf beiden Plattformen ein sofortiger Kauf möglich.)

Totalkosten für 0.25 ETH
= 179.70 + 0.30 (SEPA Transferkosten Bank) 

=EUR 180.00



Totalkosten für 1 ETH (2.3.18)
= 716.15 + 0.30 (SEPA Transferkosten Bank) 

=EUR 716.45

Totalkosten für 0.25 ETH – Kauf via Kreditkarte (6.3.18)
= 167.39 + 6.68 (Coinbase Fee) 

=EUR 174.07

 

0.25 Ether auf BTCdirect kaufen - Ausführung

0.25 Ether auf Coinbase kaufen - Ausführung

Unterschied

Auf BTCdirect werden die BTC/ETH nur gekauft und dann an eure eigene Wallet weitergeleitet. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass ihr im Vornhinein eine Wallet eröffnet habt (zum Beispiel auf blockchain.info). 

Auf Coinbase habt ihr Konten für BTC/ETH/BCH/LTC, wo die Coins nach dem Kauf gutschrieben werden. Meine Empfehlung ist es, keine grossen Beträge dort aufzubewahren. Börsen und Plattformen unterstehen einem grösseren Risiko gehackt zu werden. Die Coins gehören euch nicht 100%, da ihr den Private Key zu der Blockchain nicht besitzt. Coinbase besitzt diese. Also die Coins immer auf eure eigene Wallet transferieren oder noch besser auf euren Ledger Nano S (Cold Wallet). 

Fazit

Meine ersten Erfahrungen mit Coinbase sind durchaus positiv. Unterschied zu BTCdirect ist, dass man das Geld im Vornhinein zusenden muss. Bei BTCdirect kann man die Bitcoin/Ether zum jetzigen Preis sofort reservieren und im Nachhinein das Geld überweisen. Will man die Coins direkt über seine Kreditkarte kaufen, geht das bei beiden Plattformen. Kostenbezogen hat Coinbase die Nase einwenig vorn. Supporttechnisch sehe ich BTCdirect im Vorteil. Jede Anfrage von mir wurde beantwortet. Bei Coinbase warte ich zurzeit noch auf eine Antwort. Handhabung und Design, da hat Coinbase einen Vorteil. Schlussendlich muss man sich entscheiden ob man eine europäisch oder eine amerkanischer Firma sein vertrauen schenkt. Ich werde weiterhin beide Plattformen gebrauchen. 

Tipp: Haltet nicht zuviel Vermögen auf den Plattformen wie Börsen und Coinbase. Händler wie auch Börsen werden immer ein grösseres Risiko haben gehackt zu werden. Transferiert eure Coins regelmässig auf eine Cold Wallet (Ledger Nano S). So mache ich das auch. 

Nützliche Links
Registriert euch mit diesem Link auf Coinbase. Falls ihr Coins im Gegenwert von EUR 100.- oder mehr kauft, bekommt ihr USD 10.- in BTC/ETH/LTC oder BCH.

Hier für BTCdirect.eu registrieren. 

Cold Wallet Leder Nano S in Europa über den offiziellen Handel kaufen.
Ledger Nano S über offiziellen Reseller in der Schweiz kaufen.

Falls Cloud-Mining, dann Genes-Mining. 3% mehr Power mit diesem Link

Ledger Nano S - The secure hardware wallet

Börsen um alternative Coins (Altcoins) zu kaufen

Binance
Bitfinex
Kucoin
Bittrex

 

Dezente Krypto T-Shirts findet ihr hier auf MindMotivation